Registrieren
Onlineliste
ID ändern
Startseite
Hilfe
Votings
News Archiv
Profil ändern
Top 100
Gästebuch
Galerie
Befehle
Jugendschutz
Impressum

Auf den Beitrag: (ID: 3932) sind "21" Antworten eingegangen (Gelesen: 1244 Mal).
"Autor"

Hyperaktivität

Nutzer: MoNiK
Status: Profiuser
Post schicken
Registriert seit: 01.06.2001
Anzahl Nachrichten: 2111

geschrieben am: 22.09.2003    um 14:29 Uhr   
huhu
Alle Kinder haben Phasen, in denen sie laut, zappelig, unkonzentriert oder vergeßlich sind.
Bei manchen Kindern scheint es sich aber um einen Dauerzustand zu handeln. Sie hampeln und sie zappeln, sie vergessen wichtige Dinge, sie können sich auf langweilige Dinge nicht konzentrieren, ihr Zimmer ist chaotisch und ihre spontanen Einfälle lassen den Eltern frühzeitig graue Haare wachsen.
Andere Kinder träumen vor sich hin, sind nicht zu motivieren und wissen nichts mit sich und ihrem Spielzeug anzufangen. Ständig fallen sie durch ihr unangepasstes Verhalten auf, das sich anscheinend jeder Erziehungsmaßnahme entzieht.
Oft hören die Eltern, sie hätten ihr Kind falsch erzogen, sie seien nicht konsequent genug und ließen zu viel durchgehen. Die Eltern aber wissen, daß sie in die Erziehung dieses Kindes schon mehr Kraft und Energie gesteckt haben, als manche Familien für zwei Kinder brauchen.

Wir würdet ihr mit solchen Kindern umgehen ?
Was würdet ihr gegen diese hyperaktivität tun ?
Kennt ihr Kinder die sowas haben/hatten ?
Wie wurden sie geheilt ?

Mich interessieren eure Meinungen sehr !

MoNiK :)

  Top
"Autor"  
Nutzer: traumfrau_
Status: Profiuser
Post schicken
Registriert seit: 09.11.2002
Anzahl Nachrichten: 104

geschrieben am: 22.09.2003    um 15:11 Uhr   
www.hyperaktiv.de

hier findest du ziemlich viele infos und auch erfahrungsberichte.

im kindergarten meiner kinder gab es auch hypies, ganz so selten ist das gar nicht, trotzdem ist nicht jedes "aufgeweckte" kind einer.

die kinderärzte handeln hier unterschiedlich. oft werden pflanzliche mittel zur unterstützung angeboten, gerne gehen solche kiddies auch zu einer ergotheraphie.

als eltern benötigt man eine gehörige portion nerven! auch mitschüler, lehrer, kindergärtnerinnen... müssen oft verständnis aufbringen. trotz allem sind sie aber genauso liebenswert wie jedes andere kind!
um einen erziehungsfehler handelt es sich ganz sicher nicht.

traumi
  Top
"Autor"  
Nutzer: slaX
Status: Profiuser
Post schicken
Registriert seit: 09.09.2003
Anzahl Nachrichten: 23

geschrieben am: 22.09.2003    um 15:25 Uhr   
Hi

Persönlich kenn ich diese Art Kinder nicht. Doch mir ist schon mal ein seh Hyperaktives Kind aufgefallen.
Das war als ich vom Schwimmen kam. Ich stand ich an der Haltestelle von der Straßenbahn und wartete auf meine Straßenbahn. Gegenüber saß eine ziemlich junge Frau (ca. 20) und ein junger Mann. Die Frau hielt sich an einem Kinderwagen fest in dem ein Kind war. Daneben hüpfte ein Kind auf den Straßenbahnschienen rum. Das musste wohl zu der jungen Frau und dem jungem Mann gehöhren. Die Mutter schrie mehrmals laut rum. Erst als sie auf das Kind zuging gehorchte es und setze sich Brav zwischen die Eltern. Danach stand es auf und schmiss mit Steinen knapp vor den Kinderwagen. Wieder schrie die Mutter. Doch wirklich höhren tat das Kind nicht. Und als ihm dann noch verboten wurde eine Dreckflasche aufzuheben begann es provuzierend zu Quängeln. Natürlich bekam die Mutter ein schlechtes Gewissen und beruhigte ihn.
Da frag ich mich echt. So kann man doch kein Kind erziehen. Klar, Kinder überhaupt mal zu erziehen ist ziemlich schwierig. Aber man/frau muss doch dazu stehen was man dem Kind sagt und nicht hinterher wieder ankommen. Daraus lernt das Kind nicht.

Was man dagegen machen kann? Bei uns in der nähe gibt es ein Viertel, wo haufen von solchen Kindern leben. Meine Mutter hat dann eine art Kreis gemacht, wo die Kinder regelmäßig hinkommen und beschäftigt werden. Dann müssen sie nicht nur zuhause vor dem Fernseher sitzen und von ihren stock besoffenen Eltern etwas 'lernen'. Ich möchte hier jetzt keinem vorwerfen, das alle Kinder solche Eltern haben. Aber in diesem falle bei mir ist es so. Meine Mutter ist bei denen schon sehr beliebt. Sie haben sich eine kleine Wohnung eingerichtet. Die haben sie vor Jahren renoviert. Das hat sie abgelenkt und ich denke mal geholfen.

Und was ich machen würde mit solchen Kinder, das weiß ich jetzt noch nicht. Aufjedenfall würde ich ihm zum Schluss nicht alles noch in den 'Arsch' schieben. Daraus werden verwöhnte Kinder. Aber, dafür hab ich noch etwas Zeit. Und bis dahin hab ich mir sicherlich was abgeguckt.

Und jetzt möchte ich hier mit meinem Aufsatzgesülze aufhöhren *g*

Meine Meinung dazu ;)

slaX
Geändert am 22.09.2003 um 15:31 Uhr von slaX
  Top
"Autor"  
Nutzer: Bettyhase20
Status: Profiuser
Post schicken
Registriert seit: 31.07.2002
Anzahl Nachrichten: 2590

geschrieben am: 22.09.2003    um 15:51 Uhr   
Hi

Ich kenn das ... mein Kind ist Hyperaktiv , aber nicht gerade wenig , der raubt mir manchmal den letzten nerv. Er ist fast 3 und kann nicht einmal still sitzen gestehe denn in ruhe essen ... baut nur scheisse und man muss immer hinter ihm her rennen. Wenn er mal beschäftigt ist , in dem sinn was ihm auch liegt , dann hat man auf einmal ganz schnell keine luzst mehr und muss scheisse bauen ....
Er hat nicht nur Hyperaktivität , sondern wenn er mal sauer auf mich ist dann haut er auch mal ganz gerne zu oder er versucht es mal mit mama anbrüllen ... also ich habe noch harte zeiten vor mir, hoff mal das die nerven das aushalten denn manchmal ist es echt schlimmer als schlimm ....

MfG Betty
  Top
"Autor"  
Nutzer: Euro-Girl
Status: Profiuser
Post schicken
Registriert seit: 21.11.2001
Anzahl Nachrichten: 804

geschrieben am: 22.09.2003    um 16:48 Uhr   
Ich kenne einen der war Hyperaktiv ,wenn er wütend war hat die mutter ihn ein Kissen gegeben da hat er dann richtig drauf gedroschen und dann gings wieder,da sie weit weg wohnen weiss ich nicht mehr.Aber jetzt wo er in der Schule ist ist er nicht mehr so denn er will unbedingt schreiben lernen damit er mir einen Brief schreiben kann. schon früher hatt seine Mutter es geschafft durch irgendein "druckmittel" ihn da zu zubringen sich auf irgendwas zu konzentrieren....
  Top
"Autor"  
Nutzer: stulli
Status: Profiuser
Post schicken
Registriert seit: 23.11.2002
Anzahl Nachrichten: 2892

geschrieben am: 22.09.2003    um 17:06 Uhr   
Link

Hab ich zufällig grad gelesen ;
  Top
"Autor"  
Nutzer: MoNiK
Status: Profiuser
Post schicken
Registriert seit: 01.06.2001
Anzahl Nachrichten: 2111

geschrieben am: 22.09.2003    um 17:09 Uhr   
Betty ? ... Ist das nicht normal dass ein kind mit 3 Jahren so ist ? Warst du denn schonmal beim arzt ?

slax ... ich finde auch so ist dem Kind nicht geholfen . Aber manchmal haben selbst die Eltern die Kinder nichtmehr unter Kontrolle und sie wissen nicht was sie tun sollen , außer sie anzuschreien .

Ich finde jeder der merkt , das sein kind anders ist , muss diese Person sofort mit dem Kind zum Arzt . Ich kenne auch eine Person die ADS (Aufmerksamkeitssyndrom) hat und die Eltern sind zum Arzt gegangen . Diesem Kind wird gerade geholfen und es kann nur besser werden !!

monik
  Top
"Autor"  
Nutzer: Bettyhase20
Status: Profiuser
Post schicken
Registriert seit: 31.07.2002
Anzahl Nachrichten: 2590

geschrieben am: 22.09.2003    um 18:28 Uhr   
Naja , kenne wesentlich ruhigere Kinder in meinem Freundeskreis , also die kinder von freunden , und die sind teilweise noch jünger .... muss nicht jedes Kind so sein
  Top
"Autor"  
Nutzer: Red-Cap
Status: Profiuser
Post schicken
Registriert seit: 06.03.2001
Anzahl Nachrichten: 284

geschrieben am: 22.09.2003    um 19:05 Uhr   
bei mir ist eine inner klasse die hat hyperaktivität sie nimmt auch tabletten dafür und die helfen ihr auch aber auch mit tabletten ist sie ein richtiges nervenbündel und ein fieses zugleich.
  Top
"Autor"  
Nutzer: flower4444
Status: Profiuser
Post schicken
Registriert seit: 20.12.2001
Anzahl Nachrichten: 75

geschrieben am: 22.09.2003    um 23:39 Uhr   
Tabletten??? oder Drogen???
Wie weit sind wir hier eigentlich gekommen??? Tabs den Kids hier zu verabreichen, die in Italien und Frankreich verboten sind. Tabs,die unter das BtmG. fallen! Kids, die aufgrund solcher Behandlungen? einfach nur ruhigestellt werden...die nicht mehr lachen, keine Emotionen mehr an den Tag legen. Keine Wut, keine Zorn, keine Liebe, nicht mal mehr soziales Verhalten an den Tag legen können.Funktionieren wie Roboter. Schnell verurteilt.
Schöne, neue Welt. Sag da nur ! Defizit !...aber wo bleibt die Verantwortung? Schema F?
Nichts leichter hier bei uns...mein Kind passt nicht in die Norm...also ein paar Tabs her und gut iss??
Wir haben schon genug Mitläufer...die schon lange keine eigene Meinung mehr haben, Menschen ohne Rückgrat. Ja und Amen!!! frag mich nur, wer? diese Kids so verurteilt? Genervte Eltern, die ihre Ruhe wollen? Unsere Gesellschaft, die Kids,nicht mehr verknusen können, weil sie laut!! lachen? spielen wollen? toben wollen? Störfaktoren!!!
Ich selber habe 4 Kids, und alle sind verschieden. Das Eine ruhig, das Andere laut, Nummer 3 rastet ab und an mal aus, und Nummer 4 hat Temperament für 10..na und. richtig, Nummer 4 ist mein Stresskind, der mich Nerven kostet ohne Ende! und auch sein Umfeld! --aber Drogen??? NEIN DANKE!!! Sie Leben! und das ist ihr verdammt gutes Recht. Keine Duckmäuser! Sie durften von klein auf ihre Gefühle ausleben, egal wie.
Ein bischen mehr Toleranz! ein wenig mehr Rücksicht!... auf die, die ein wenig anderst sind!...würde uns gut zu Gesicht stehen!
Mfg Flower
  Top
"Autor"  
Nutzer: Euro-Girl
Status: Profiuser
Post schicken
Registriert seit: 21.11.2001
Anzahl Nachrichten: 804

geschrieben am: 23.09.2003    um 13:54 Uhr   
Da muss ich Flower mal recht geben,gut ich habe keine eigene Kinder aber ich weiss wie das ist "kann ihr kind nicht ruhiger spielen das ist viiel zu laut" Sowas haben meine freunde und ich des öfteren gehört aber es hat uns nicht gestört sollen die doch ins KLoster ziehen weil bei vielen sollte man sich am besten nicht bewegen weil alles andere zu laut ist!!
  Top
"Autor"  
Nutzer: MoNiK
Status: Profiuser
Post schicken
Registriert seit: 01.06.2001
Anzahl Nachrichten: 2111

geschrieben am: 23.09.2003    um 15:03 Uhr   
Da sind doch keine Drogen ... Ich selbst halte auch nicht so viel von den tabletten ... Aber was willst du sonst tun flower ? Stell dir das mal nicht so einfach vor *g*

Die Unfähigkeiten sich an Regeln zu halten führt bei ADHS-Kindern im Schulalter ständig zu Disziplinproblemen und Streitigkeiten mit den Schulkameraden. Ihr hüpfender , oberflächlich abtastende Wahrnehmungsstil , macht es ihnen schwer Unterrichtsinhalte zu erfassen und sich zielorientiert auf eine Aufgabe zu kozentrieren. Hausaufgaben gestalten sich als 'Horror-Show" . ADS Kinder versagen in der Schule , haben ein schlechtes Selbstvertrauen , kaum Freunde , stehen als Außenseiter da . Findest du das gut ? Ich nicht . Das ist keine Kindheit . Man soll den Kindern helfen . Natürlich lachen die Kinder und zeigen auch Emotionen , trotz dieser Tabletten . Naja , denkt mal drüber nach ;)

MoNiK :)
  Top
"Autor"  
Nutzer: Lavazza
Status: Profiuser
Post schicken
Registriert seit: 10.06.2001
Anzahl Nachrichten: 161

geschrieben am: 23.09.2003    um 17:59 Uhr   
Hi!!

Wir ham grad in Sozi auch so des Thema üba so Kinder... Zwar nich Hyperaktivität.. aba naja *g* da sind so kinder die ohne liebe, zärtlichkeit.. und blaa halt ohne eltern aufgewaschen sind.. naja.. und die waren dann ahlt auch agressiv und so.. und konnten nich sprechen... Naja... weiß nich, ob des jetzt so wirklich hier rein paast... aba gibt ja göaub ich keinen anderen eintrag über kinder *g*

Also!!
bye!
-xxx-
  Top
"Autor"  
Nutzer: diRRtyAvRil
Status: Profiuser
Post schicken
Registriert seit: 21.01.2003
Anzahl Nachrichten: 3521

geschrieben am: 23.09.2003    um 18:21 Uhr   

ich will jetz die anderen antworten ne lesen.. aba ich kenn son hyperaktives Kind.. hab auf es Babygesittet.. anfang fand ich das lustig wie der drauf war aba auf dauer? naja es war stressig un nervig .. un dir tut das kind irgendwie leid..es kann nix für di krankheit oder?

also wen ich son kind hätte.. ich weiß nicht.. aba ich denke wen ich das nicht mit der krankheit (also ich weiß zu krass ausgedrückt) weiß.. dan wär ich sehr streng..hm..

zu der nächsten frage.. also dagegen? hm ich hab mal was bei taff oder wo das war was gesehen.. wo es nen therapeuten gibt der sich auf das speziallisiert hat un der dan ein kind behandelt hat.. anfangs hat das kind sehr häftig reagiert.. aba dan als ich das mal wida gesehn hab war es fast geheilt.. also ich denke psychologische hilfe ist sehr hilfreich in dem fall..

diRRty
………………………………………………………………………………………………………………………………………………
`•·» Bøýž ?! †hîž £ãÐý îž †øø ]-[ø† ƒør ýã...Šø ýøµ bꆆã ñø† †øµçh..š]-[ê'š Mîñê «•´ ¨¨¨¨¨¨¨¨¨¨¨¨¨¨¨¨¨¨¨¨¨¨¨¨¨¨¨¨¨¨¨¨¨¨¨¨¨¨¨¨¨¨¨¨¨¨¨¨¨¨¨¨¨¨¨¨¨¨¨¨¨¨¨¨¨¨¨¨
  Top
"Autor"  
Nutzer: MoNiK
Status: Profiuser
Post schicken
Registriert seit: 01.06.2001
Anzahl Nachrichten: 2111

geschrieben am: 24.09.2003    um 12:44 Uhr   
dirrty ? streng sein hilft net ... das kind kann ja eigentlich nichts dafür ;)

MoNiK
  Top
"Autor"  
Nutzer: catwoman_16
Status: Profiuser
Post schicken
Registriert seit: 19.08.2001
Anzahl Nachrichten: 5898

geschrieben am: 25.09.2003    um 13:08 Uhr   
also flower, man kanns ja auchn bißchen übertreiben. tabletten sind unter keinen umständen bei einer solchen krankheit gleich drogen. und hyperaktive kinder sind nicht nur einfach kinder, die mal nen bißchen laut sind. sie beeinflußen sich selbst stark und ihre umwelt. ich kenn auch eins, nicht näher, aber es reicht. solche kinder darf man nicht unter druck/stress setzen, aber jedes normale kind wird irgendwann unter druck gesetzt, sei es in der schule oder sonstwo und damit es da nicht die völlige kontrolle über sich verliert, was passiert!!, finde ich solche tabletten nicht gänzlich schlecht. natürlich sollte so was nicht den alltag bestimmen. und die these, dass sie dann keine emotionen mehr zeigen, ist mehr als quatsch!!
man kanns auch leicht übertrieben darstellen, so wie du es getan hast.
richtig heilen kann man solche kinder nicht. sich gibt es ärzte, die so etwas behandeln, sie können kleine und manchmal auch größere erfolge erzielen, die auf viel arbeit basieren.
mit "solchen" kindern würde ich ganz normal umgehen, soweit man normal nennen kann;). wenn das kind einen anfall hat, dann darf man als elternteil oder auch als nebenstehender nicht überreagieren, weil es das für das kind noch viel schlimmer macht und es sich gar nicht mehr einbekommt, weil man es noch mehr unter stress gesetzt hat.
sich darüber aufregen oder sie anbrüllen hilft nicht, es kostet viele nerven mit diesen kindern zu leben, aber sie sind in jedem fall normale, fröhliche kinder, die nur nicht unters tress gesetzt werden dürfen und auch sonst eben aktiver als andere sind.

CaT
  Top
"Autor"  
Nutzer: MoNiK
Status: Profiuser
Post schicken
Registriert seit: 01.06.2001
Anzahl Nachrichten: 2111

geschrieben am: 25.09.2003    um 17:30 Uhr   
caddü voll und ganz zustimmt :)
  Top
"Autor"  
Nutzer: diRRtyAvRil
Status: Profiuser
Post schicken
Registriert seit: 21.01.2003
Anzahl Nachrichten: 3521

geschrieben am: 25.09.2003    um 19:00 Uhr   

monik wen ich das mit der krankeit nich wüsste.. naja du hast recht aba wen ein kind sich ne benimmt versuch eine muddiü.. zumindest ich ihr das bei zu bringen.. aba streng sein heißt nicht schlagen!!!!

diRRty
………………………………………………………………………………………………………………………………………………
`•·» Bøýž ?! †hîž £ãÐý îž †øø ]-[ø† ƒør ýã...Šø ýøµ bꆆã ñø† †øµçh..š]-[ê'š Mîñê «•´ ¨¨¨¨¨¨¨¨¨¨¨¨¨¨¨¨¨¨¨¨¨¨¨¨¨¨¨¨¨¨¨¨¨¨¨¨¨¨¨¨¨¨¨¨¨¨¨¨¨¨¨¨¨¨¨¨¨¨¨¨¨¨¨¨¨¨¨¨
  Top
"Autor"  
Nutzer: MoNiK
Status: Profiuser
Post schicken
Registriert seit: 01.06.2001
Anzahl Nachrichten: 2111

geschrieben am: 25.09.2003    um 21:05 Uhr   
hab ich auch nicht behauptet *g
  Top
"Autor"  
Nutzer: Jassy
Status: Profiuser
Post schicken
Registriert seit: 10.11.2000
Anzahl Nachrichten: 2110

geschrieben am: 25.09.2003    um 22:01 Uhr   
Ritalin is das Stichwort...

Der Witz is, dass mind die Hälfte der Kids, bei denen ADHS diagnostiziert wurde gar net hyperaktiv sind...

Bei wirklichen ADHS Patienten kann Ritalin allerdings wirklich helfen.
  Top
"Autor"  
Nutzer: diRRtyAvRil
Status: Profiuser
Post schicken
Registriert seit: 21.01.2003
Anzahl Nachrichten: 3521

geschrieben am: 27.09.2003    um 21:14 Uhr   

ja du hast schon recht *g*..naja aba hm..

diRRty
………………………………………………………………………………………………………………………………………………
`•·» Bøýž ?! †hîž £ãÐý îž †øø ]-[ø† ƒør ýã...Šø ýøµ bꆆã ñø† †øµçh..š]-[ê'š Mîñê «•´ ¨¨¨¨¨¨¨¨¨¨¨¨¨¨¨¨¨¨¨¨¨¨¨¨¨¨¨¨¨¨¨¨¨¨¨¨¨¨¨¨¨¨¨¨¨¨¨¨¨¨¨¨¨¨¨¨¨¨¨¨¨¨¨¨¨¨¨¨
  Top
 
Top 15 Beiträge:anzeigen
Top 25 Autoren:anzeigen
Aktuelle Beiträge:2
HOT:0